Lohnsteuer-
erklärungs-
kopfschmerz?
Werbungskosten, Sonderausgaben,
außergewöhnliche Belasung und dazu
noch verschiedene Formulare –
da kann einem schon mal der Kopf
brummen

Das Kopfzerbrechen hat jetzt ein Ende.
Entspannen Sie sich,
wir kümmern uns darum.
Steuerauf-
schieberitis?
Steuererklärung...?
Das verschiebe ich auf morgen!
Kennen Sie das auch?

Aufschieben hat jetzt ein Ende –
überlassen Sie Ihre Steuererklärung uns!

Lehnen Sie sich zurück,
wir kümmern uns darum!
Nicht bangen!
Hol Dir den
Lohixperten
Bangen und Hoffen, dass auch alles
annerkannt wird?
Das müssen Sie jetzt nicht mehr,
denn wir haben über 50 Jahre
Erfahrung und Kompetenz.

Unsere Steuerprofis stehen Ihnen
mit Rat und Tat zur Seite.
Lassen Sie sich jetzt
von uns beraten.
Lohnsteuer-
erklärungs-
angst?
Steuererklärung...?
Das verschiebe ich auf morgen!
Kennen Sie das auch?

Aufschieben hat jetzt ein Ende –
überlassen Sie Ihre Steuererklärung uns!
Legen Sie die Füße hoch,
wir kümmern uns darum!

Außergewöhnliche Belastung wegen Corona abziehbar?

FFP2-Masken sind teuer. Können Steuerzahler die Kosten dafür vielleicht als außergewöhnliche Belastung abziehen? Die Antwort auf diese Frage hat das Bundesfinanzministerium noch nicht geklärt. Ein Abzug kommt wohl nur dann in Betracht, wenn das Tragen einer FFP2-Maske wegen einer Vorerkrankung von einem Arzt verordnet wurde und die Krankenkasse die Kosten dafür abgelehnt hat. Fraglich ist auch, ob die selbst getragenen Kosten für die Rückholaktion der Urlauber aus dem Ausland während des ersten Lockdowns 2020 als außergewöhnliche Belastung abziehbar sind. Da diese Kosten zwangsläufig entstanden sind und nicht die Mehrzahl der Steuerzahler damit belastet war, sollte ein Abzug als außergewöhnliche Belastung in Frage kommen. Aber auch hier gilt: Es bleibt abzuwarten, wie sich das BMF zu dieser Frage positioniert.