Lohnsteuer-
erklärungs-
kopfschmerz?
Werbungskosten, Sonderausgaben,
außergewöhnliche Belasung und dazu
noch verschiedene Formulare –
da kann einem schon mal der Kopf
brummen

Das Kopfzerbrechen hat jetzt ein Ende.
Entspannen Sie sich,
wir kümmern uns darum.
Steuerauf-
schieberitis?
Steuererklärung...?
Das verschiebe ich auf morgen!
Kennen Sie das auch?

Aufschieben hat jetzt ein Ende –
überlassen Sie Ihre Steuererklärung uns!

Lehnen Sie sich zurück,
wir kümmern uns darum!
Nicht bangen!
Hol Dir den
Lohixperten
Bangen und Hoffen, dass auch alles
annerkannt wird?
Das müssen Sie jetzt nicht mehr,
denn wir haben über 50 Jahre
Erfahrung und Kompetenz.

Unsere Steuerprofis stehen Ihnen
mit Rat und Tat zur Seite.
Lassen Sie sich jetzt
von uns beraten.
Lohnsteuer-
erklärungs-
angst?
Steuererklärung...?
Das verschiebe ich auf morgen!
Kennen Sie das auch?

Aufschieben hat jetzt ein Ende –
überlassen Sie Ihre Steuererklärung uns!
Legen Sie die Füße hoch,
wir kümmern uns darum!

Corona-Bonus für Pflegekräfte

Credit: Microgen

Gute Nachricht für Pflegekräfte. Im Vierten Corona-Steuerhilfegesetz ist geregelt, dass der Arbeitgeber bis zu 4.500 Euro steuerfrei an Pflegekräfte auszahlen darf (§ 3 Nr. 11b EStG – neu). Auf Anregung des Bundesrats wurde der Kreis der anspruchsberechtigten Pflegekräfte erweitert. Von dem steuerfreien Bonus profitieren nun auch Beschäftigte in Einrichtungen für ambulantes Operieren, bestimmte Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen, Dialyseeinrichtungen, Arzt- und Zahnarztpraxen sowie Rettungsdienste. Die Steuerfreiheit gilt für Bonuszahlungen in der Zeit vom 18.11.2021 bis 31.12.2022.

Tipp: Hat der Arbeitgeber einen solchen Corona-Bonus ab dem 18. November 2021 ausbezahlt und nach der damaligen Rechtslage lohnbesteuert, kann die zu viel gezahlte Steuer durch Abgabe einer Steuererklärung 2022 zurückerstattet werden.