Lohnsteuer-
erklärungs-
kopfschmerz?
Werbungskosten, Sonderausgaben,
außergewöhnliche Belasung und dazu
noch verschiedene Formulare –
da kann einem schon mal der Kopf
brummen

Das Kopfzerbrechen hat jetzt ein Ende.
Entspannen Sie sich,
wir kümmern uns darum.
Steuerauf-
schieberitis?
Steuererklärung...?
Das verschiebe ich auf morgen!
Kennen Sie das auch?

Aufschieben hat jetzt ein Ende –
überlassen Sie Ihre Steuererklärung uns!

Lehnen Sie sich zurück,
wir kümmern uns darum!
Nicht bangen!
Hol Dir den
Lohixperten
Bangen und Hoffen, dass auch alles
annerkannt wird?
Das müssen Sie jetzt nicht mehr,
denn wir haben über 50 Jahre
Erfahrung und Kompetenz.

Unsere Steuerprofis stehen Ihnen
mit Rat und Tat zur Seite.
Lassen Sie sich jetzt
von uns beraten.
Lohnsteuer-
erklärungs-
angst?
Steuererklärung...?
Das verschiebe ich auf morgen!
Kennen Sie das auch?

Aufschieben hat jetzt ein Ende –
überlassen Sie Ihre Steuererklärung uns!
Legen Sie die Füße hoch,
wir kümmern uns darum!

Energiepreispauschale auch bei steuerfreien Einkünften

Die Energiepreispauschale (EPP) in Höhe von 300 Euro steht Erwerbstätigen zu. Dazu gehören Arbeitnehmer mit Lohnsteuerklasse 1 bis 5, Unternehmer sowie Minijobber, bei denen der Minijob der Hauptberuf ist. Auch Arbeitnehmer, die nur steuerfreien Arbeitslohn erzielen (z.B. aus einem Ehrenamt im Sinn von § 3 Nr. 26 EStG), profitieren von der EPP. Das kann den FAQ zur Energiepreispauschale des Bundesfinanzministeriums entnommen werden.

Tipp: Hat der Arbeitgeber die EPP einem ehrenamtlichen Mitarbeiter nicht ausbezahlt, kann diese durch Abgabe einer Einkommensteuererklärung 2022 geltend gemacht werden. Das gilt auch für Schüler und Studenten, die 2022 lediglich nach § 3 Nr. 26 EStG steuerfreie Einkünfte in Höhe von 3.000 Euro erzielen.