Lohnsteuer-
erklärungs-
kopfschmerz?
Werbungskosten, Sonderausgaben,
außergewöhnliche Belasung und dazu
noch verschiedene Formulare –
da kann einem schon mal der Kopf
brummen

Das Kopfzerbrechen hat jetzt ein Ende.
Entspannen Sie sich,
wir kümmern uns darum.
Steuerauf-
schieberitis?
Steuererklärung...?
Das verschiebe ich auf morgen!
Kennen Sie das auch?

Aufschieben hat jetzt ein Ende –
überlassen Sie Ihre Steuererklärung uns!

Lehnen Sie sich zurück,
wir kümmern uns darum!
Nicht bangen!
Hol Dir den
Lohixperten
Bangen und Hoffen, dass auch alles
annerkannt wird?
Das müssen Sie jetzt nicht mehr,
denn wir haben über 50 Jahre
Erfahrung und Kompetenz.

Unsere Steuerprofis stehen Ihnen
mit Rat und Tat zur Seite.
Lassen Sie sich jetzt
von uns beraten.
Lohnsteuer-
erklärungs-
angst?
Steuererklärung...?
Das verschiebe ich auf morgen!
Kennen Sie das auch?

Aufschieben hat jetzt ein Ende –
überlassen Sie Ihre Steuererklärung uns!
Legen Sie die Füße hoch,
wir kümmern uns darum!

Ermäßigte Besteuerung für mehrjährige Überstundenvergütungen

Gute Nachricht für alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, deren Arbeitgeber die über mehrere Jahre aufgebauten Überstundenvergütungen ausbezahlt. Bisher lehnte das Finanzamt eine ermäßigte Besteuerung nach § 34 Abs. 2 Nr. 4 Halbsatz 2 EStG mit der Begründung ab, dass die ermäßigte Besteuerung nur bei „normalem“ Arbeitslohn greift und nicht für Überstundenvergütungen. Doch der Bundesfinanzhof stellte klar, dass für Überstundenvergütungen für mehrere Jahre eine ermäßigte Besteuerung anzuwenden ist (BFH, Urteil v. 2.12.2021, Az. VI R 23/19).

Tipp: Arbeitnehmer sollten sich von ihrem Arbeitgeber die Höhe der für mehrere Jahre ausgezahlten Überstundenvergütungen mitteilen lassen. Für den ausbezahlten Betrag muss in Anlage N die ermäßigte Besteuerung beantragt werden. So werden zu viel bezahlte Steuern wieder erstattet.