Lohnsteuer-
erklärungs-
kopfschmerz?
Werbungskosten, Sonderausgaben,
außergewöhnliche Belasung und dazu
noch verschiedene Formulare –
da kann einem schon mal der Kopf
brummen

Das Kopfzerbrechen hat jetzt ein Ende.
Entspannen Sie sich,
wir kümmern uns darum.
Steuerauf-
schieberitis?
Steuererklärung...?
Das verschiebe ich auf morgen!
Kennen Sie das auch?

Aufschieben hat jetzt ein Ende –
überlassen Sie Ihre Steuererklärung uns!

Lehnen Sie sich zurück,
wir kümmern uns darum!
Nicht bangen!
Hol Dir den
Lohixperten
Bangen und Hoffen, dass auch alles
annerkannt wird?
Das müssen Sie jetzt nicht mehr,
denn wir haben über 50 Jahre
Erfahrung und Kompetenz.

Unsere Steuerprofis stehen Ihnen
mit Rat und Tat zur Seite.
Lassen Sie sich jetzt
von uns beraten.
Lohnsteuer-
erklärungs-
angst?
Steuererklärung...?
Das verschiebe ich auf morgen!
Kennen Sie das auch?

Aufschieben hat jetzt ein Ende –
überlassen Sie Ihre Steuererklärung uns!
Legen Sie die Füße hoch,
wir kümmern uns darum!

Neue Umzugskosten-Pauschalen für beruflich veranlasste Umzüge

 

Das Bundesfinanzministerium hat neue Pauschalen für den Werbungskostenabzug aufgrund beruflich veranlasster Umzüge für sonstige Umzugsauslagen und für umzugsbedingte Unterrichtskosten (Nachhilfekosten) veröffentlicht (BMF, Schreiben v. 21.7.2021, Az. IV C 5 – S 2353/10/10004:002). Die neuen Pauschalen betreffen Umzüge ab dem 1.4.2021 und ab dem 1.4.2022, wobei maßgeblich für die Ermittlung der Pauschalen der Tag vor dem Einladen des Umzugsguts ist.

Tipp: Erkennt das Finanzamt die Umzugskosten-Pauschalen nicht an, weil ein Umzug nicht beruflich veranlasst ist, kann bei Zahlungen an eine Umzugsspedition wenigstens eine Steueranrechnung für haushaltsnahe Dienstleistungen nach § 35a Abs. 2 EStG beantragt werden. Die Steueranrechnung beträgt 20 % der Arbeitsleistung, maximal 4.000 Euro pro Jahr.