Lohnsteuer-
erklärungs-
kopfschmerz?
Werbungskosten, Sonderausgaben,
außergewöhnliche Belasung und dazu
noch verschiedene Formulare –
da kann einem schon mal der Kopf
brummen

Das Kopfzerbrechen hat jetzt ein Ende.
Entspannen Sie sich,
wir kümmern uns darum.
Steuerauf-
schieberitis?
Steuererklärung...?
Das verschiebe ich auf morgen!
Kennen Sie das auch?

Aufschieben hat jetzt ein Ende –
überlassen Sie Ihre Steuererklärung uns!

Lehnen Sie sich zurück,
wir kümmern uns darum!
Nicht bangen!
Hol Dir den
Lohixperten
Bangen und Hoffen, dass auch alles
annerkannt wird?
Das müssen Sie jetzt nicht mehr,
denn wir haben über 50 Jahre
Erfahrung und Kompetenz.

Unsere Steuerprofis stehen Ihnen
mit Rat und Tat zur Seite.
Lassen Sie sich jetzt
von uns beraten.
Lohnsteuer-
erklärungs-
angst?
Steuererklärung...?
Das verschiebe ich auf morgen!
Kennen Sie das auch?

Aufschieben hat jetzt ein Ende –
überlassen Sie Ihre Steuererklärung uns!
Legen Sie die Füße hoch,
wir kümmern uns darum!

Steueranrechnung für Hausnotruf zu Hause?

 

Nach aktueller Verwaltungsauffassung gewähren die Finanzämter für selbst getragene Kosten eines Hausnotrufs nur dann eine Steueranrechnung im Rahmen haushaltsnaher Dienstleistungen, wenn die Rufbereitschaft im Bereich eines „betreuten Wohnens“ in einem Alten- oder Pflegeheim erfolgt (BMF, Schreiben v. 9.11.2016; Tz. 11). Doch auch Steuerzahler, die für einen Hausnotruf zu Hause bezahlen, sollten dafür eine Steueranrechnung beantragen. Denn das Finanzgericht Sachsen gab in diesem Fall grünes Licht für die Anrechnung (FG Sachsen, Urteil v. 14.10.2020, Az. 2 K 323/20). Das letzte Wort hat nun der Bundesfinanzhof im Rahmen einer Nichtzulassungsbeschwerde (BFH, Az. VI B 94/20).