Lohnsteuer-
erklärungs-
kopfschmerz?
Werbungskosten, Sonderausgaben,
außergewöhnliche Belasung und dazu
noch verschiedene Formulare –
da kann einem schon mal der Kopf
brummen

Das Kopfzerbrechen hat jetzt ein Ende.
Entspannen Sie sich,
wir kümmern uns darum.
Steuerauf-
schieberitis?
Steuererklärung...?
Das verschiebe ich auf morgen!
Kennen Sie das auch?

Aufschieben hat jetzt ein Ende –
überlassen Sie Ihre Steuererklärung uns!

Lehnen Sie sich zurück,
wir kümmern uns darum!
Nicht bangen!
Hol Dir den
Lohixperten
Bangen und Hoffen, dass auch alles
annerkannt wird?
Das müssen Sie jetzt nicht mehr,
denn wir haben über 50 Jahre
Erfahrung und Kompetenz.

Unsere Steuerprofis stehen Ihnen
mit Rat und Tat zur Seite.
Lassen Sie sich jetzt
von uns beraten.
Lohnsteuer-
erklärungs-
angst?
Steuererklärung...?
Das verschiebe ich auf morgen!
Kennen Sie das auch?

Aufschieben hat jetzt ein Ende –
überlassen Sie Ihre Steuererklärung uns!
Legen Sie die Füße hoch,
wir kümmern uns darum!

Steuersparmodell Dienstwagen: Kombination von Minijob und Zuzahlungen des Mitarbeiters

 

 

Leistet ein Arbeitnehmer Zuzahlungen zum Kauf eines betrieblichen Dienstwagens, reduziert sich der zu versteuernde geldwerte Vorteil für die private Nutzung des Pkw und für die Fahrten zwischen Wohnung und erster Tätigkeitsstätte. In der Praxis stellte sich die Frage, in welchen Jahren die Zuzahlungen des Mitarbeiters auf den geldwerten Vorteil angerechnet werden, wenn Arbeitgeber und Arbeitnehmer eine bestimmte Dauer der Überlassung des Dienstwagens vereinbaren. Die Richter des Bundesfinanzhofs urteilten folgendermaßen: Die Zuzahlung ist anteilig auf die vereinbarte Dauer der Überlassung des Dienstwagens zu verteilen (BFH, Beschluss vom 16.12.2020, Az. VI R 19/18). Diese neue Rechenspielregel kann dazu führen, dass der als Minijobber angestellte Mitarbeiter seinen Minijob-Status während der Dauer der Überlassung nicht verliert.