Lohnsteuer-
erklärungs-
kopfschmerz?
Werbungskosten, Sonderausgaben,
außergewöhnliche Belasung und dazu
noch verschiedene Formulare –
da kann einem schon mal der Kopf
brummen

Das Kopfzerbrechen hat jetzt ein Ende.
Entspannen Sie sich,
wir kümmern uns darum.
Steuerauf-
schieberitis?
Steuererklärung...?
Das verschiebe ich auf morgen!
Kennen Sie das auch?

Aufschieben hat jetzt ein Ende –
überlassen Sie Ihre Steuererklärung uns!

Lehnen Sie sich zurück,
wir kümmern uns darum!
Nicht bangen!
Hol Dir den
Lohixperten
Bangen und Hoffen, dass auch alles
annerkannt wird?
Das müssen Sie jetzt nicht mehr,
denn wir haben über 50 Jahre
Erfahrung und Kompetenz.

Unsere Steuerprofis stehen Ihnen
mit Rat und Tat zur Seite.
Lassen Sie sich jetzt
von uns beraten.
Lohnsteuer-
erklärungs-
angst?
Steuererklärung...?
Das verschiebe ich auf morgen!
Kennen Sie das auch?

Aufschieben hat jetzt ein Ende –
überlassen Sie Ihre Steuererklärung uns!
Legen Sie die Füße hoch,
wir kümmern uns darum!

Übertragung von Kinderfreibeträgen

Möchte ein Elternteil die Übertragung des halben Kinderfreibetrags des anderen Elternteils beantragen, wird das Finanzamt nur in folgenden Fällen zustimmen:

  • Der andere Elternteil ist verstorben
  • Der andere Elternteil ist in Deutschland nicht unbeschränkt steuerpflichtig
  • Der Aufenthalt des anderen Elternteils ist nicht zu ermitteln
  • Der Vater des Kindes ist amtlich nicht feststellbar
  • Der Steuerpflichtige hat allein das Kind angenommen bzw. das Kind steht nur zu ihm in einem Pflegeschaftsverhältnis

Die Übertragung des Kinderfreibetrags kommt allerdings nach § 32 Abs. 6 Satz 6 EStG auch dann in Betracht, wenn ein Elternteil seiner Unterhaltspflicht gegenüber dem Kind im Kalenderjahr im Wesentlichen nicht nachgekommen ist.